世界中のホモロゲーション
型式認証のエキスパート

Trainings and Seminars

市場へのアクセスには、非常に複雑で広範な専門知識が必要です。私たちの目標は、可能な限り最善の方法で、お客様をサポートし、持続可能な成功へと導くことです。使用可能な周波数やラベル要求に関する一般的な質問であっても、特定の国に対するライセンス取得手続きに関する具体的な質問であっても、一般、個別両方のトレーニングを提供できます。

 

また、型式認証の世界における最新の改定に関するセミナも提供しています。私たちは、世界で開催されているイベントに対して積極的かつ迅速に反応しています。また、市場・業界での新しい技術・開発をイベントトピックとして取り上げています。適時性と品質で、私たちは競争をリードしています。私たちのセミナーにて、最先端の最新知識を得ることできます。

 

私たちは、理論と実践からの専門知識を得ており、お客様にとって最大限の利益となるような方法でシェアします。この方法により、私たちは、品質、適時性、経験がお客様のニーズを満たすことを保証します。

 

能力、情熱、創造性を備え、ワイヤレス製品の市場投入に必要なプロセスを大幅に簡素化することをお約束します。お客様の希望と期待は、常に私たちの行動の中心です。お客様の資格取得や開発目標の達成をできるだけ簡略したいと考えています。

 

セミナーは、ドイツ本社St. Ingbert(ザンクト・イングベルト)のトレーニングルームだけでなく、貴社内、あるいは貴社の近くの特定の場所であっても提供できます。

 

現時点では、一般参加のセミナーの宣伝は行っていません。個別のトレーニングについては、お問い合わせください。電話、メール、お問い合わせフォームからのご連絡をお待ちしています。

IB-Lenhardt TIRA Academy
In Kooperation mit TIRA Schwingtechnik GmbH

Vibration - großer Prüfling - hohe Masse - ein Shaker - und was dann?

Dieses Seminar richtet sich an alle Kunden, Entwickler, Validierungsingenieure, die einen Vibrations-Test ohne Überraschungen bestehen wollen. Lernen Sie worauf es ankommt und welche Voraussetzungen zu beachten sind.

Bewertung:

Kosten pro Person:

1,890.00 EUR (zzgl. 19 % USt)

Termine:
  • Mi, 14.04. – Do, 15.04.2021, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert
  • Mi, 16.06. – Do, 17.06.2021, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert
  • Mi, 15.09. – Do, 16.09.2021, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert
  • Mi, 17.11. – Do, 18.11.2021, IBL-Lab GmbH, St. Ingbert
  • Gerne kommen wir auch zu Ihnen. Sprechen Sie uns an!
Points of Contact
Andreas Bender
Harald Ansorge

Nicht selten erreichen Prüflinge eine Größe, welche auf den herkömlichen Tischen eines Shaker nicht mehr komplett aufgespannt werden können. Die so überstehenden Anteile des zu prüfenden Objektes müssen mit einer aufwändigen Fixtur „gefangen“ werden, um so unerwünschte Effekte zu eleminieren.

 

Diese Fixturen bringen meistens ein sehr hohes Gewicht mit sich, zu dem oftmals schon großen und überstehenden Prüfteilen und erzeugen darüber hinaus unerwünschte Interferenzen. 

 

Die neuen Entwicklungen der Shakerhersteller zeigen den Trend zur Konstruktion von Vibrationstischen mit externen Auflagen, s.g. Extentions. Die Idee dahinter ist simpel, wie auch tückisch. Externe, lagergeführte Extentions ermöglichen ein Aufspannen über eine sehr große Fläche, so zumindest die Theorie. Wenn man weiss was man machen muss, ist alles einfach.

 

Mit diesem Wissen werden Sie den Test verstehen können, um

• mechanische Grenzen zu respektieren
• die notwendigen Anforderungen an das Testhaus stellen zu können
• Korrektheit der Messaussage beurteilen können
• das Lastenheft besser definieren zu können
• Fehlinterpretationen erkennen zu können
 

Diese und reichlich andere Fragen für den Sinn oder Unsinn solcher Konstruktionen sollen Ihnen Klarheit bei der Vorbereitung einer Testsequenz erklären:

 

• Welchen Nutzen liefern solche Systeme?
• Wie geht man mit erhöhten translatorischen Kräften um?
• Sind solche Prüfungen sinnvoll, wenn große Querkräfte detektiert werden?
• Welche Auswirkungen haben diese Effekte auf die Normierung IEC 60068-2-6 /64?
• Heiligt der Zweck zur Notwendigkeit die Mittel?

Diese und viele weitere hilfreiche Fragen werden grundsätzlich erläutert und laden ein zur Diskussion für die Findung geeigneter Maßnahmen reproduzierbarer Testabläufe. Freuen Sie sich auf eine anregende und inspirierende Diskussionsrunde mit einem erfahrenen Testhaus und deren Testingenieuren.

 

Eine gemeinsame Rekapitulation in entspannter Atmosphäre trägt erheblich zu einem gesicherten Wissenszuwachs bei.

Dies möchten wir fördern und laden zu einem gemeinsamen Abendessen und Get-together am Abend des ersten Seminartages ein.

Program

Die Themen, welche sich dahinter verstecken sind überraschend tiefgehend:

 

• Aufbau des Systems
• Regelverhalten
• Justage Möglichkeiten / Verschaltung
• Wirkung von translatorischen Kräften auf die Lager
• Entstehung von rotatorischen Momenten auf die Lagerführungen
• Grenzen der Steifigkeit für die Lager der Extentions
• Resonanzverschiebung beim Einmessen und durch Prüfmassen
• Vibrationsregelverhalten mit zunehmender Druckerhöhung an den Luftbälgen
• Gültigkeit der Messaussage durch Interferenzen der Anlage zum Prüfteil
• Welche Wirkung hat eine Fixtur auf das System

Intended Audience

Dieses Seminar richtet sich an alle Kunden, Entwickler, Validierungsingenieure, die einen Test ohne Überraschungen und unerwartete Ereignisse bestehen und vorbereiten wollen.

 

Ziel ist es, Verständnis für das notwendige Wissen rund um Prüfungen mit Anbindungen an Vibrationsanlagen und deren Regelverhalten zu erlangen, so dass Missverständnisse erst gar nicht entstehen können.

Pricing Information

Kosten des Seminars "Vibration - großer DUT - hohe Masse - ein Shaker - und was dann?"

 

Wir berechnen eine Servicegebühr von 1890,- € pro Teilnehmer. Getränke und Snacks in den Pausen sowie das Mittagessen an den beiden Seminartagen sind im Preis inbegriffen.

 

Die Preise verstehen sich pro Teilnehmer und Seminar. Jeder weitere Teilnehmer eines Unternehmens erhält 10% Rabatt auf die Seminarkosten. Unsere Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.

 

Nach Ihrer Anmeldung berechnen wir Ihnen die Seminargebühren im Voraus. Nach Bestätigung des Zahlungseingangs erhalten Sie eine Registrierungsbestätigung. Aus organisatorischen Gründen ist eine kostenlose Stornierung nur bis 14 Tage vor Seminarbeginn möglich. Danach oder bei Nichterscheinen eines oder mehrerer Teilnehmer ist der gesamte Betrag zur Zahlung fällig.

 

Anmeldungen nehmen wir gerne per Mail entgegen an training@ib-lenhardt.de oder per Post an IB-Lenhardt AG, Heinrich-Hertz-Allee 7, 66386 St. Ingbert, Deutschland.

Reviews

Feedback von ehemaligen Teilnehmern:

"Fundiertes Wissen präsentiert in einer sehr angenehmen Atmosphäre"

"Praktische Informationen, die verständlicherweise zur Verfügung gestellt werden und im Tagesgeschäft helfen."


This website only uses the most necessary cookies to enhance your browsing experience. Please accept the use of cookies on this site, to allow us improving the site for you. You will find more information about cookies in the Privacy Statement