Fahrzeug mit stilisierten Radarwellen

Automotive Radar-Prüfungen

Die IB-Lenhardt AG unterstützt seit vielen Jahren OEMs von Fahrzeug-Radaren bei der weltweiten Typenzulassung ihrer Geräte. Unsere Experten finden auch für Sie maßgeschneiderte Lösungen.

Übersicht

Radarsensoren für Fahrzeuge

Radarsensoren tragen in modernen Fahrzeugen erheblich zur Steigerung der Fahrsicherheit bei und bieten dem Fahrer eine wertvolle Unterstützung. Die IBL-Lab GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der IB-Lenhardt AG, legt mit dem DAkkS-akkreditierten Labor für elektrische Sicherheit, EMV-Prüfungen und Funk den Grundstein für den erforderlichen messtechnischen Nachweis der Konformität der verschiedenen Radarsensoren. Ein erster wichtiger Schritt für Ihre Typgenehmigung.

Darüber hinaus hat die IBL-Lab GmbH gemeinsam mit Rohde & Schwarz ein Radarlabor aufgebaut, das die aktuellen regulatorischen Anforderungen in Bezug auf die Leistungs- und Qualitätsindikatoren von Radarsensoren, wie z. B. Störfestigkeit, Multi-Target-Fähigkeit, exakte Positionierung des Sensors sowie Kalibrierung der emittierten Übertragungsleistung des Sensors, übertrifft.

Mit dem Fortschritt beim autonomen Fahren steigt die Anzahl der Radarsensoren, die in einem Fahrzeug benötigt werden:

  • SRR – Short-Range-Radar, bis ca. 30 Meter: Im Nahbereich werden Radarsensoren zur Überwachung des toten Winkels und zur Unterstützung der Stop-and-Go-Funktionalität eingesetzt,

  • MRR – Mid-Range-Radar, bis ca. 150 Meter: Radarsensoren mit Querverkehr-Alarmsystem und Spurwechsel-Assistenz,

  • LRR – Long-Range-Radar, bis ca. 250 Meter: Radarsensoren zur automatischen Geschwindigkeitskontrolle und Spurassistenz.

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über die aktuellen regulatorischen Messungen und darüber hinaus mehr über unsere Performance-Tests.

Fragen Sie uns an

Die IB-Lenhardt AG ist ein hoch geschätzter Kunde, der durch sein Engagement für Qualität und Exzellenz bei Fahrzeug-Radaren eine echte Bereicherung darstellt.

Holger Gryska
Holger Gryska
Market Segment Automotive Radar, Rohde & Schwarz International GmbH

Marktprognose für Kfz-Radare

Die kontinuierliche Entwicklung neuer Sicherheits- und Komfortfunktionen führt zu einem starken Anstieg des Kfz-Radarmarktes. Die Automobilindustrie ist das am schnellsten wachsende Segment des gesamten Radarmarktes und wird bis 2026 voraussichtlich 10 Mrd. USD übersteigen.

4.138 22.536 Globaler Markt für Kfz-Radare, 2022-2030 (in Millionen USD) 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 21,1% Compound Annual Growth Rate (CAGR) Quelle: Acumen Research And Consulting
ECE-Prüfzeichen

Akkreditierungen

Benannte Stelle für die ECE-R-10 Typgenehmigung

Als akkreditiertes Labor nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 wurde die IBL-Lab GmbH vom KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) als Technischer Dienst der Kategorie A für das ECE-R-10-Typgenehmigungsverfahren benannt und ist damit berechtigt, EMV-Prüfungen nach der ECE-Richtlinie durchzuführen.

Wir begleiten Sie bei allen EMV-Maßnahmen der Konformitätsbewertung und Produktvalidierung. Diese Dienstleistungen bieten Ihnen als Unternehmen effiziente, leistungsstarke und qualitativ hochwertige Prüfdienstleistungen.

Regulatorische Prüfungen

Leistungen zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (EU, USA, Kanada)

Unser Testservice umfasst präzise Messungen

  • des Betriebsfrequenzbereichs,

  • der EIRP (Spitze, Mittelwert),

  • der Störaussendung (Out-of-Band, Oberwellen),

  • Spektrummasken sowie Bandbreite, Linearität und Pulsdauer,

  • von FMCW-Radarsignalen sowie der empfängerseitigen Störaussendung und Empfängerblockierung/-immunität,

  • von Fahrzeug-Radarsystemen in den Frequenzbereichen 24 GHz, 76 GHz und 79 GHz gemäß:

    • ETSI EN 302 858-2

    • ETSI EN 301 091-2

    • ETSI EN 302 264-1

    • FCC Teil 15, FCC Teil 95 (Unterabschnitt M)

    • RSS 251

Performance

Leistungsprüfungen

Unser Testservice umfasst präzise Messungen der folgenden Punkte:

Charakterisierung von Kfz-Radomen (Messung von TX-Leistung und EIRP mit einem Leistungssensor)

Messung des Erkennungsverhaltens von Fahrzeug-Rardaren unter ungünstigen Störsignalen

Unerwünschte Emissionen im Out-of-Band-Bereich, die durch Oberwellen und Empfänger verursacht werden

Störfestigkeit von Empfängern / Behandlung von Empfangssignalen

Bestimmung der vom Radarsensor abgegebenen Sendeleistung

Leistungen

Anwendungen für die Automobilindustrie

Assistenz-Systeme (ADAS)

Fahrzeug-Radarsysteme in den Frequenzbereichen 77 und 79 GHz, wie z. B. Abstandsradar, Totwinkelradar, Einpark- und Fahrspurassistenzsysteme

Telematik

Kick-Sensoren, Garagentoröffner, Reifendrucksensoren, Keyless Entry/Go, Ultrabreitband (UWB), 60-GHz-Innenraumradare, Funkfernbedienung

Infotainment

Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Apple Carplay/Android Auto, GNSS, C2C (Auto-zu-Auto-Kommunikation), kabelloses Aufladen (Qi)

Zertifizierungen

Weltweite Typgenehmigung

Mit unseren etablierten Prozessen garantieren wir Ihnen einen reibungslosen und schnellen Marktzugang. Unsere erfahrenen Experten unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihres Produktes und beraten Sie umfassend.
Erfahren Sie mehr über die Zertifizierungsstellen.

CE (Europa)

Bereit für den Europäischen Markt

FCC (USA)

Abwicklung des US-Zulassungsverfahrens

ISED (Kanada)

Ihr Weg zum kanadischen Markt

MIC (Japan)

Erhalten Sie Ihre Typenzulassung für Japan
Know-how

Radar Compliance Testing

Warum ist die IBL-Lab GmbH ideal geeignet, um Ihr Produkt für die Marktzulassung prüfen und zertifizieren zu lassen? In diesem Video geben Ihnen CEO Daniel Lenhardt (IB-Lenhardt AG), CEO Dr. Harald Ansorge (IBL-Lab GmbH) und Marktsegmentleiter Holger Gryska (R&S) die Antwort auf diese Frage. Überzeugen Sie sich davon, dass Sie bei der IB-Lenhardt AG in den besten Händen sind.

Kfz-Radare

ITU-Klassifizierung

Quelle: https://www.itu.int * e.i.r.p. - Equivalent Isotropic Radiated Power Hochauflösendes Kfz-Radar für Frontanwendungen Hochauflösendes Kfz-Radar für An- wendungen mit sehr kurzer Reichweite Hochauflösendes Kfz-Radar für Eck- anwendungen Hochauflösendes Kfz-Radar Kfz-Radar für Frontanwendungen ≤250 m ≤100 m ≤100 m ≤100 m ≤50 m 75 cm 7,5 cm 7,5 cm 7,5 cm 7,5 cm 76-77 GHz 77-81 GHz 77-81 GHz 77-81 GHz 77-81 GHz 1 GHz 4 GHz 4 GHz 4 GHz 4 GHz 55 dBm 33 dBm 33 dBm 45 dBm 33 dBm Parkhilfe, Fußgänger- erkennung, Not- bremsung bei niedriger Geschwindigkeit Erkennung des toten Winkels, Fahrspur- wechselassistent Fahrspur- überwachung Adaptiver Tempomat (ACC), Kollisionsvermeidung Warnung bei rück- wärtigem Verkehr Beispiele für Anwendungen Radar-Typ Typische Reichweite Auflösung Frequenzbereich Maximale Bandbreite Maximum e.i.r.p* Typische Reichweite ITU-Klassifikation Radar A Radar B Radar C Radar D Radar E

Testbereiche

Frequenzen und Standards

In unserem akkreditierten Prüflabor führen wir Prüfungen nach den folgenden Standards für die genannten Frequenzbereiche durch:

Europa

24.00 - 24.25 GHz ETSI EN 300 440
100 mW e.i.r.p.*
57 - 64 GHz ETSI EN 305 550
20 dBm e.i.r.p.*
76 - 77 GHz ETSI EN 301 091
55 dBm peak e.i.r.p.*
77 - 81 GHz ETSI EN 302 264
55 dBm peak e.i.r.p.*
122 - 123 GHz ETSI EN 305 550
20 dBm e.i.r.p.*

USA

24.00 - 24.25 GHz FCC Part 15.249
250mV/m@3m
24.075 - 24.175 GHz FCC Part 15.245
2500mV/m@3m
57 - 71 GHz FCC Part 15.255
Bandbreiten- und Anwendungsspezifisch
76 - 81 GHz FCC Part 95 M
55 dBm peak e.i.r.p.*
50 dBm mean e.i.r.p.*
116 - 123 GHz FCC Part 15.258
53 dBm peak e.i.r.p.* / Bandbreitenspezifisch

Kanada

24.00 - 24.25 GHz RSS-210 B.10
250mV/m@3m
24.075 - 24.175 GHz RSS-210 F
2500mV/m@3m
57 - 71 GHz RSS-210 J
Bandbreiten- und Anwendungsspezifisch
76 - 81 GHz RSS-251
55 dBm peak

Japan

24.05 - 24.25 GHz TELEC-T308
0.02W conducted
76 - 77 GHz ARIB STD-/48
TELEC-T306
0.01 W conducted
77 - 81 GHz ARIB STD-T111
TELEC-T319
0.01 W conducted

* e.i.r.p. - Equivalent Isotropic Radiated Power (Äquivalente isotrope Strahlungsleistung)

Benötigen Sie Unterstützung?

Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Häufig gestellte Fragen

Alles, was Sie über Fahrzeug-Radar wissen müssen

Wie funktioniert ein Radargerät?

Radar bedeutet Funkerfassung und Entfernungsmessung. Ein Radargerät erkennt Objekte über elektromagnetische oder Radiowellen. Das Radar kann nicht nur die Entfernung, sondern auch den Winkel und die relative Geschwindigkeit von sich bewegenden Objekten zum Zielobjekt messen. Die vom Radarsender erzeugten elektromagnetischen Wellen breiten sich mit Lichtgeschwindigkeit zum Zielobjekt aus, wo sie reflektiert werden. Der Radarempfänger - in der Regel befinden sich die Sende- und Empfangsantennen auf demselben Radarchip - verarbeitet und analysiert das Signal, um je nach Art des Radars die Entfernung, die Geschwindigkeit und die Position des Objekts zu bestimmen.

Was bedeutet ADAS?

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) sind eine Reihe von Kfz-Radarsensortechnologien, die die Kontrolle des Fahrers über sein Fahrzeug verbessern sollen. Dazu gehören Funktionen wie Spurhalteassistent, Vorwärtskollisionswarnung, Überwachung des toten Winkels, adaptiver Tempomat und automatisches Einparken. Diese Systeme können dazu beitragen, die Zahl der durch menschliches Versagen verursachten Kollisionen zu verringern.

Was ist die mmWave-Radartechnologie?

Millimeterwellen-Radar (mmWave) ist ein aktives Hochfrequenz-Radarsystem, das elektromagnetische Wellen im Millimeterwellenbereich (30-300 GHz) mit einer Wellenlänge von 1-10 mm verwendet, um Objekte zu erkennen und deren Entfernung, Geschwindigkeit und Winkel zu messen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Radarsystemen, die auf langwelligen Radiowellen basieren, kann das mmWave-Radar aufgrund seiner viel kürzeren Reichweite Objekte mit größerer Genauigkeit und Auflösung erfassen. Darüber hinaus wird das mmWave-Radar weniger durch Wetter- und andere Umweltbedingungen beeinträchtigt, was es ideal für Anwendungen macht, die eine zuverlässige Leistung in schwierigen Umgebungen erfordern.

Woman in business dress

Kontaktieren Sie uns

Prüfung für Ihre Produkte

Wir führen gerne auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnittene Fahrzeug-Radartests durch und unterstützen Sie bei der Evolution Ihres Produktes durch begleitende Tests.

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie sie nutzen, stimmen Sie ihnen zu.

Akzeptieren