Bluetooth SIG-Zertifizierung

Die Bluetooth-Zertifizierung ist der Schlüssel für den erfolgreichen Markteintritt Ihrer Bluetooth-Produkte. Mit der Unterstützung der IB-Lenhardt AG wird Ihr Unternehmen dieses Ziel schnell und sicher erreichen. Profitieren Sie von unseren exzellenten Prüfdienstleistungen und der langjährigen Erfahrung unserer Experten.
Bluetooth Logo

Bluetooth SIG

Die Kennzeichnung für Ihre Bluetooth-Geräte

Für Geräte, die die innovative Technologie nutzen, benötigen Sie eine Zertifizierung nach den Spezifikationen der Bluetooth Special Interest Group (SIG). Dabei handelt es sich um eine Interessengruppe, die sich für die Harmonisierung vernetzter Geräte engagiert. Die IB-Lenhardt AG leistet Ihnen in Kooperation mit dem Partnerunternehmen von Carsten Steinröder wertvolle Unterstützung bei der anspruchsvollen Qualifizierung Ihrer Produkte. Sie profitieren vor allem von der Ermittlung und Organisation der erforderlichen Prüfungen und Tests. Dadurch erreichen Sie einen schnelleren Marktzugang und vermeiden das Risiko hoher Kosten infolge von Fehlern im Qualifizierungsprozess.

Ihr Marktzugang für Produkte mit Bluetooth-Technologie

Um Geräte zu vermarkten, die die Technologie nutzen, müssen Sie der Interessengemeinschaft beitreten. Sind derartige Produkte in Ihrem Angebot eher die Ausnahme, können Sie sich bei der SIG kostenfrei als Adopter anmelden. Andernfalls ist die mit einer Jahresgebühr verbundene Associate-Mitgliedschaft vorteilhafter. Dann fallen die Kosten für Tools und die Deklarationsgebühren für Ihre Erzeugnisse deutlich geringer aus.

Das weitere Vorgehen ist davon abhängig, ob Sie bereits zertifizierte Komponenten in Ihr Erzeugnis integrieren bzw. unter Ihrem Firmennamen vermarkten wollen, oder ob Sie selbst entsprechende Produkte entwickeln und herstellen. Im ersten Fall sieht der Qualifizierungsprozess lediglich die Angabe der gelisteten Komponenten oder Geräte vor, die dann mit Bezug auf Ihre Mitglieds-ID gelistet werden. Andernfalls erfolgt die Qualifizierung mit zusätzlichen Prüfungen nach den Spezifikationen der SIG. Die Anforderungen an die Tests hängen von den Produkttypen ab, denen Ihre Erzeugnisse zugeordnet werden. Nach erfolgreich durchlaufenem Qualifizierungsprogramm melden Sie Ihr Erzeugnis bei der Interessengruppe an und entrichten die Deklarationsgebühr. Das Produkt wird daraufhin gelistet und Sie dürfen das Logo verwenden.

Unsere Leistungen

Die IB-Lenhardt AG begleitet Sie von Anfang an durch den gesamten Zertifizierungsprozess. In erster Linie unterstützen wir Sie bei der Definition der Qualifikations- und Prüfanforderungen für Ihre Produkte. Für die Testplanerstellung nutzen wir Launch Studio, die dafür konzipierte Benutzeroberfläche von SIG. Anschließend organisieren wir die erforderlichen Tests. Nach Durchsicht des Compliance-Ordners, des Ordners mit den Nachweisen und Prüfberichten, kümmern wir uns um das Hochladen des Prüfzertifikats. Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir für Sie die Listungsgebühr. Kontaktieren Sie uns und nutzen Sie die Vorteile einer schnellen Qualifizierung Ihrer Geräte durch erfahrene Fachleute.

Bluetooth SIG Qualifizierungsprozess

Wir unterstützen Sie mit umfassender Beratung vom Beginn Ihres Projektes bis zum Abschluss des gesamten Prozesses.

Beratung
01 Definition der Qualifikations- und Prüfanforderungen
Planen
02 Erstellung von Testplänen mit Bluetooth® SIG Launch Studio
Testen
03 Durchführung und Kontrolle der erforderlichen Tests
Überprüfen
04 Durchsicht des Compliance-Ordners mit den Nachweisen und Prüfberichten
Zertifizierung
05 Hochladen des Prüfzertifikats und Abschluss des Prozesses

Hintergrund der Bluetooth SIG-Zertifizierung

Die Technologie wurde entwickelt, um eine kabellose Kommunikation über kurze Entfernungen zwischen Computern und Peripherie-Geräten zu ermöglichen. Dank zahlreicher Weiterentwicklungen hat sie sich in der Datenübertragung vieler IT-Systeme etabliert. Der Austausch von Informationen zwischen den Komponenten von Regelkreisen in der Industrie, die Übertragung von Audiodateien an Lautsprecher oder die Nutzung in Smartphones und Freisprechanlagen sind nur einige Beispiele. Mit der Qualifizierung der Geräte durch Prüfungen und Tests erreicht die Interessengruppe SIG, dass alle Geräte miteinander kompatibel sind und Mindestanforderungen an Sicherheit, Qualität und Effektivität erfüllt werden, wenn der Markenname verwendet wird. Außerdem sichern sich die Markeninhaber ihre Urheberrechte.

Die Interessengemeinschaft listet alle Firmen, die die Bluetooth-Technologie nutzen dürfen, und alle qualifizierten Produkte auf. Grundlage für die Zertifizierung sind die Spezifikationen, die die Anforderungen an die Geräte und die vorgeschriebenen Tests und Prüfungen genau festlegen. Die Interessengruppe akkreditiert nach entsprechenden Prüfungen unabhängige Berater, Bluetooth Qualification Consultants (BQCs). Deren Aufgabe ist es, potentielle Anwender der Technologie zu unterstützen, die das anspruchsvolle Qualifizierungsprogramm abarbeiten wollen. Die IB-Lenhardt AG stellt Ihnen für die Qualifizierung Ihrer Erzeugnisse gern einen erfahrenen, zuverlässigen BQC zur Seite.

Häufig gestellte Fragen

Alles, was Sie über Bluetooth SIG wissen müssen

Was bedeutet die Bluetooth SIG-Kennzeichnung?

Mit der Kennzeichnung bestätigen Hersteller und Händler, dass ihre Geräte die Anforderungen der Bluetooth Special Interest Group erfüllen. An der Kennzeichnung erkennen die Nutzer, dass ihre Geräte hinsichtlich Datensicherheit, Qualität und Effizienz fehlerfrei arbeiten. Die Markeninhaber sichern sich dadurch ihre Urheberrechte.

Wer vergibt die Kennzeichnung?

Die Kennzeichnung darf nach einer erfolgreichen Zertifizierung durch den Markeninhaber vom Hersteller oder Händler auf den Produkten und den Verpackungen sowie in Werbeinformationen angebracht werden.

Welche Produkte müssen die Kennzeichnung tragen?

Alle Produkte, die die Bluetooth Technologie nutzen, dürfen nach einer erfolgreichen Zertifizierung die Kennzeichnung tragen. Dazu gehören unter anderem Tastaturen, Mäuse, Drucker, Lautsprecher, Monitore und Computer. Freisprechanlagen, Kopfhörer, Smartphones, Sensoren für Messwerte und Empfänger für Signale in Regelkreisen profitieren ebenfalls davon. Um den Nutzern im Zweifelsfall die Prüfung auf Echtheit zu ermöglichen, erhalten alle zertifizierten Geräte eine gelistete Deklarations-ID, die im Verzeichnis der SIG aufgesucht werden kann.

Wo sind die Anforderungen an die Geräte definiert?

Die Anforderungen an die Geräte sind in den Spezifikationen der SIG definiert, die regelmäßig überarbeitet und weiterentwickelt werden. Für die Ermittlung der zutreffenden Spezifikationen steht den Mitgliedern der Interessengruppe das Launch Studio zur Verfügung. Auf dieser Benutzeroberfläche lässt sich ein Testplan generieren.

Was ist ein Compliance-Folder?

Der Compliance-Folder ist ein Ordner, der sämtliche Nachweise über erfolgte Prüfungen und Tests für die Bluetooth Zertifizierung enthält. Die Unterlagen sind in englischer Sprache formuliert und können in Papierform vorliegen oder als Datei elektronisch gespeichert sein. Für die Anforderungen an die Nachweise gelten Gerätesicherheitsregeln. Grundlage für die Qualifizierung der Produkte ist die Bewertung des Compliance-Folders durch unabhängige Prüfstellen oder eine entsprechend qualifizierte Person. Der Compliance-Folder muss vom verantwortlichen Lieferanten fünf Jahre aufbewahrt werden und auf Anforderung innerhalb von 10 Werktagen verfügbar sein.

Frau in Geschäftskleidung

Erhalten Sie unsere Unterstützung

Vollständiger Marktzugang für Ihre Bluetooth-Geräte

Die IB-Lenhardt AG unterstützt Sie gerne bei der Durchführung der Konformitätsbewertung zur Bluetooth SIG Kennzeichnung und Zertifizierung. Wir begleiten Ihr Unternehmen durch den gesamten Prozess. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern umfassend beraten, um von Anfang an Zeit und Kosten zu sparen und gemeinsam mit Ihnen tragfähige Konzepte zu entwickeln, die Ihnen einen Vorsprung bei der Markteinführung Ihrer Produkte verschaffen.

Setzen Sie sich am besten gleich mit unseren Mitarbeitern in Verbindung.

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie sie nutzen, stimmen Sie ihnen zu.

Akzeptieren