Zertifizierungsstellen für Funkprüfungen

Sie wollen Ihr Produkt auf dem Weltmarkt verkaufen? Dann ist eine Zertifizierung erforderlich. Wir bieten Ihnen Zertifizierungen für die EU, die USA, Kanada und für Japan aus einer Hand an. Gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft KL-Certification GmbH öffnen wir Ihnen die Türen zu Ihren Zielmärkten weltweit.
Globus mit Kommunikationsverbindungen

Akkreditierte Zertifizierungsstellen

Internationaler Marktzugang erfordert Compliance

Ihr Ziel ist ein schneller und unkomplizierter globaler Marktzugang mit Ihrem neuesten Produkt. Aber es bleiben Fragen wie "Sind Tests in dem jeweiligen Land erforderlich?", "Brauche ich ein Handbuch in der Landessprache?" oder "Wie lange wird die Bearbeitungszeit dauern?". Wir helfen bei der Beantwortung dieser Fragen und arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um die beste Lösung für Sie zu finden. Mit unseren internen akkreditierten Zertifizierungsstellen ist Ihr globaler Marktzugang durch einen reibungslosen, effizienten und schnellen Zertifizierungsprozess gewährleistet.

Unsere Tochtergesellschaft KL-Certification GmbH, die zu 100 % an die IBL-Lab GmbH angegliedert ist, bietet all diese Dienstleistungen an. Als Zertifizierungsstellen für die EU, USA, Kanada und Japan sind wir von der jeweiligen staatlichen Behörde akkreditiert, was uns berechtigt, die jeweiligen Zulassungen für Funkgeräte und Technologien durchzuführen. Der Vorteil für Sie? Sie müssen sich nicht auf die Suche nach einer Behörde im Zielland machen und komplizierte bürokratische Prozesse durchlaufen. Wir sind der ideale Partner, um Ihren Marktzugang in mehr als 200 Ländern und Regionen effizienter, einfacher und schneller zu gestalten und dabei die Kosten gering zu halten.

Senden Sie uns Ihre Anfrage
CE Label

Notified Body

Europäische Union

Als Notified Body (NB Nr. 2784) sind wir durch die RED (Radio Equipment Directive) ermächtigt, die Konformität von Funkprodukten, die auf den EU-Märkten verkauft werden sollen, zu überprüfen und zu validieren. Um die CE-Kennzeichnung zu erhalten, müssen Funktechnologien wie Bluetooth, WLAN, Wi-Fi, Kfz-Sender oder andere Telekommunikationssysteme die in der RED festgelegten Anforderungen erfüllen.

Ob Sie Fragen zum Prüfverfahren, Schwierigkeiten oder Unsicherheiten bezüglich der geforderten Normen haben, die KL-Certification GmbH unterstützt Sie mit ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung. Auf Basis der vom Kunden zur Verfügung gestellten Produktdokumentation stellen wir ein Technisches Prüfzertifikat (TEC) oder eine Konformitätserklärung (DoC) und CE-Kennzeichnung aus, die einen reibungslosen und konformen Zugang zu den Märkten in der Europäischen Union gewährleisten.

2014/53/EU: Funkanlagen-Richtlinie

Effektive und effiziente Nutzung von Funkfrequenzen zur Vermeidung von funktechnischen Störungen

2014/30/EU: EMV-Richtlinie

Bestimmung, wie bei elektrisch betriebenen Geräten die elektromagnetische Verträglichkeit zu erfolgen hat

2014/35/EU: Niederspannungsrichtlinie

Beschreibung des Konformitätsverfahrens und der Anforderungen an elektrische Geräte

FCC Label

Telecommunication Certification Body

USA

Um eine FCC-Zertifizierung für Funktechnologien wie Bluetooth, Wi-Fi oder Kfz-Sender zu erhalten, muss das jeweilige Gerät die Anforderungen für die Marktzulassung in den USA erfüllen, die von der Federal Communication Commission (FCC) festgelegt werden.

Seit 2014 hat die US-amerikanische Zulassungsbehörde FCC die Bewertungs- und Zertifizierungsarbeit an die Telecommunication Certification Bodies, kurz TCBs, übertragen. Die KL-Certification GmbH ist als TCB für alle Funkprodukte in den Scopes A und B benannt und kann somit Hersteller auf ihrem Weg in den US-Markt unterstützen. In unseren Labors führen wir umfassende FCC-Konformitätstests für Hersteller von Funksendegeräten durch.

Kanada Ahorn Blatt

Foreign Certification Body

Kanada

Als eine von Innovation Science and Economic Development Canada (ISED; ehemals Industry Canada) autorisierte FCB (Foreign Certification Body) führen wir im Rahmen der Akkreditierung die Prüfung Ihrer zertifizierungsfähigen drahtlosen Geräte gemäß den gesetzlichen Anforderungen durch.

KL-Certification GmbH bietet Ihnen zuverlässige und umfassende Unterstützung bei der Einführung Ihres drahtlosen Produktes auf dem kanadischen Markt, indem wir Ihre Produktdokumentation prüfen und das Technical Examination Certificate (TEC) ausstellen.

MIC Label

Registered Certification Body

Japan

Die japanische Zulassungsbehörde Ministry of Internal Affairs and Communications (MIC) hat die Registered Certification Bodies (RCBs) als private Instanz eingeführt, die für die Bewertung von Telekommunikationsprodukten nach den japanischen Vorschriften zuständig sind, um den Zertifizierungsprozess effizienter zu gestalten.

In unseren nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 akkreditierten Prüflaboren bieten wir umfassende Dienstleistungen im Bereich der für die MIC-Zertifizierung und Marktzulassung erforderlichen Funkprüfungen an. Seit 2021 ist die KL-Certification GmbH als RCB im Sinne des "Radio and Telecommunication Business Law" benannt. Wir unterstützen Sie bei dem Zertifizierungsprozess und der Ausstellung der notwendigen Dokumente und Zertifikate bei Ihrem Weg auf den japanischen Markt.

Mitgliedschaft in Vereinigungen

TCBC, REDCA und MIC Workshop

Das Ziel der folgenden Vereinigungen ist ein regelmäßiger Dialog zwischen den Zertifizierungsstellen, um laufende Aktivitäten zu erleichtern, Wissen auszutauschen und die Zertifizierungssysteme für Funk- und Telekommunikationsgeräte zu verstehen. Diese Aktivitäten sind auf die Verbesserung der technischen und administrativen Leistung und die Entwicklung von Kooperationsbeziehungen zwischen Parteien aus der EU, den USA, Japan und anderen Ländern ausgerichtet. 

  • TCBC: Telecommunication Certification Body Council Inc.

  • REDCA: Vereinigung zur Einhaltung der Funkanlagenrichtlinie

  • MIC MRA Int. Workshop: Ministerium für innere Angelegenheiten und Kommunikation - Abkommen über die gegenseitige Anerkennung

Weitere Internationale Zertifizierungen

Wir arbeiten außerdem eng mit den folgenden Zertifizierungsstellen zusammen

ANATEL

Erfolgreicher und zuverlässiger Zugang Ihres Produkts zum brasilianischen Markt

UKCA

Sicherer und erfolgreicher Markteintritt für Ihr Produkt im Vereinigten Königreich

KC

Der Schlüssel zum erfolgreichen Markteintritt Ihrer Produkte in Südkorea

Weltweit

Ihr zuverlässiger und erfolgreicher globaler Marktzugang für Wireless Produkte

Häufig gestellte Fragen

Alles, was Sie über Zertifizierungsstellen wissen müssen

Was ist eine Zertifizierungsstelle?

Eine Zertifizierungsstelle ist ein unabhängiger Dritter, der ein Zertifizierungsverfahren zur Einhaltung von Normen oder Spezifikationen durchführt, um die einschlägigen verbindlichen Anforderungen zu erfüllen. Dies umfasst alle erforderlichen Bedingungen für jede Norm, die sich auf ein Produkt bezieht.

Was ist der Unterschied zwischen Zertifizierung und Akkreditierung?

Zertifizierung bedeutet die Ausstellung einer schriftlichen Zusicherung (eines Zertifikats) durch eine unabhängige Stelle, dass das jeweilige Produkt, die Dienstleistung oder das System bestimmte Anforderungen erfüllt.

Akkreditierung bedeutet die formelle Anerkennung durch eine unabhängige Stelle, die im Allgemeinen als Akkreditierungsstelle bekannt ist, dass eine Zertifizierungsstelle nach internationalen Normen arbeitet.

Was ist die Aufgabe einer Zertifizierungsstelle für Funkprüfungen?

Die Aufgabe einer Zertifizierungsstelle besteht darin, die Konformität bestimmter Produkte mit den geltenden grundlegenden technischen Anforderungen zu bewerten und ein Zertifikat auszustellen, bevor sie auf dem Weltmarkt in Verkehr gebracht werden. Die Hersteller müssen also nicht nach einer Behörde im Zielland suchen und komplizierte bürokratische Verfahren durchlaufen.

Akzeptiert die Zertifizierungsstelle nicht akkreditierte Prüfberichte, die nachweislich mit kalibrierten Geräten durchgeführt wurden?

Die Zertifizierungsstelle akzeptiert nur Prüfberichte von akkreditierten Laboratorien oder von Laboratorien, die von der IB-Lenhardt AG nach den Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025 auditiert wurden.

Für welche Produkte ist ein FCC-Zertifikat erforderlich?

Eine Reihe von elektronischen Geräten muss von der FCC zugelassen werden, bevor sie auf den Markt gebracht werden können. Diese Produkte werden in zwei Kategorien unterteilt: beabsichtigte Aussendung von Hochfrequenzenergie und unbeabsichtigte Aussendung von Hochfrequenzenergie. Zur ersten Kategorie gehören Produkte, die Funkwellen aussenden müssen, um zu funktionieren, während die zweite Kategorie Produkte umfasst, die während des Betriebs unbeabsichtigt Funkwellen aussenden können. Beispiele hierfür sind Bluetooth-Geräte, Produkte mit elektromagnetischer Verträglichkeit oder Fernbedienungssender.

Frau mit Tablet

Bereit für den ersten Schritt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Hochmotivierte, kontinuierlich geschulte und erfahrene Mitarbeiter führen Sie durch den gesamten Projektablauf und beraten Sie umfassend. Gerne entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit Ihnen Produkttests, die auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sind. Wir unterstützen Sie bei der weltweiten Markteinführung Ihres Produktes. Senden Sie uns Ihre Anfrage!

Kontaktieren Sie uns

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie sie nutzen, stimmen Sie ihnen zu.

Akzeptieren